Hundesalon Kelly

Ihre Adresse für fachgerechte Hundepflege.

Persönlich - Kompetent

Design by mmc-web-design 2011

Mobil:      0174-3174798
Home.
Wir.
Leistungen.
Bildergalerie.
Hundepflege.
Kontakt.
Anfahrt.
AGB & Datenschutz.
Impressum.

Ernährung

 

Hier fängt die Hundepflege an!

 

Ernährung ist nicht nur beim Menschen der Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden, auch bei Hunden ist eine gesunde Ernährung das Wichtigste überhaupt. Ein gesunder Hund ist vital, hat ein seidig glänzendes Fell, die glatte Haarstruktur verhindert ein Verfilzen, entwickelt keinerlei Körper- oder Mundgeruch, ist nicht krankheitsanfällig.

 

Ich möchte Ihnen hier ein Beispiel nennen:

Unsere Namensgeberin „Kelly“, eine Border Colly Hündin, 5 Jahre alt, lebt mit uns zusammen im Haus - Tag und Nacht. Kelly ist täglich, auch bei Regen und Schnee, mit ihrem Herrn bei den Schafen und verrichtet Ihre Arbeit als Hütehund.

Je nach Wetterlage lässt sich dabei eine Grobverschmutzung nicht vermeiden, doch war es bis jetzt nur zweimal nötig, Kelly zu baden. (Ihre Neugier veranlasste sie zu einer Inspektion des Unterbodens unseres alten Schleppers, wodurch Ihr Fell mit Öl und Rost verschmutzt wurde)  Die normale Verschmutzung durch Erde oder Kot der Schafe hat bei ihrem glatten und seidigen Fell keine Möglichkeit, haften zu bleiben, somit ist ihr Fell stets sauber und auch geruchlos.

 

Und warum das alles? Weil Kelly als Hund das bekommt, was sie von Natur aus unbedingt braucht - frisches Fleisch.

 

Barfen

Auch wenn der Begriff BARF (Biologisches Artgerechtes Rohes Futter) bzw. BARFEN als solches erst seit einigen Jahren in Deutschland bekannt ist - wir barfen schon seit über 25 Jahren. Unsere Hunde hatten während dieser Zeit keinerlei gesundheitliche Probleme. Sie werden jetzt vielleicht sagen, „Glück gehabt“. Ich sage, auf die richtige Fütterung kommt es an!

 

Unsere Hunde sind, wie ihr Vorfahre der Wolf, hauptsächlich Fleischfresser. Instinktiv nimmt der Wolf von Zeit zu Zeit kleine Mengen pflanzlicher Nahrung, in Form von Beeren und Kräutern, auf. Auch im Magen seiner Beutetiere, die meist Grasfresser sind, befinden sich noch Gras und Kräuter, die mit gefressen werden.

Doch die Hauptnahrung ist und bleibt Fleisch.

 

Die meisten heute erhältlichen Hundenahrungsmittel enthalten zu einem Großteil Getreide. Für den Hersteller bedeutet dies eine Kostenreduzierung, da Getreide wesentlich günstiger ist als Fleisch. Die Herstellung von extrudiertem Futter unter hohen Temperaturen hat auf die enthaltenen Fette und Vitamine negative Auswirkungen. Haut- und Fellprobleme können entstehen. Deshalb Vorsicht: nicht überall wo Gut draufsteht ist auch Gutes drin.

 

Unsere Erfahrung mit der Frischfleisch-Fütterung (BARF) geben wir gerne an unsere Kunden weiter. Wenn sie mehr darüber erfahren möchten, rufen sie uns an.

Wir möchten in naher Zukunft unseren Kunden ein reichhaltiges Angebot an Frischfleisch anbieten. Für diejenigen, die nicht täglich Frischfleisch füttern können, bieten wir Canis 2000 Plus, ein naturbelassenes Trockenfutter der Firma natura Vet, bestens geeignet für eine Fütterung in Kombination mit Frischfleisch an. Dieses Trockenfutter enthält ausschließlich natürliche Rohstoffe und Vitamine, die dem Hund durch die schonende Kaltpressung in vollem Umfang zur Verfügung stehen.